Samstag, 9. Dezember 2017

Skandinavischer Frottee

Es schneit, nicht nur in Deutschland. Es schneit tatsächlich hier vor unserer Türe in Maryland. Niemals hätten wir damit jetzt schon gerechnet, denn es war bis "eben" bestes Herbstwetter. Kalt und Sonne. Die Engel haben abends schön Plätzchen gebacken und nu...weiß. Alles weiß, bis auf die Straße, die ist weiterhin grau. Ob der Schnee jetzt erstmal bleibt? Die Wettervorhersage sagt nein und ich wäre auch ganz froh drum, wenn er wieder ginge. Glatte Straßen morgens im Berufsverkehr brauch ich nicht.
Da ihr nass und kalt auch selbst alle habt, viele von Euch auch weiß, habe ich nochmal herbstfarbende Fotos mitgebracht. Und ein frisches Grün <3 Ich habe diesen wunderweichen, skandinavischen Frottee-Trecker Stoff (sein Name will mir einfach nicht einfallen, weiß es jemand?) bei Elli Design gekauft und als der Krötenbär ihn erblickte, musste er auch sofort vernäht werden. Ich hab eigentlich an einen Schlafi gedacht, aber es kam anders. Nun ist es ein #himmlischerVince geworden nach dem Schnittmuster von Himmelblau.

Der Krötenbär hatte soooo viel Spaß mit dem Laub, ich hoffe das kommt ein bißchen auf den Fotos rüber <3 Er hätte ewig Laub über sich selbst schmeißen können oder mich ;P 
 



 
 Ich wünsch Euch was, Sara
 

Mittwoch, 29. November 2017

Von Einheiten und Zwergen

Hallo ihr Lieben,

wusstet ihr eigentlich, dass hier in den USA alle Formate, Größenangabe etc. anders sind als in Deutschland. Ich war mir mir der vollen Größe dieser Unterschiede nicht bewusst. Klar wusste ich dass es inch, feet und fahrenheit gibt.
Aber das hier auch das Kopierpapier ein anderes Format besitzt, das Schreibblöcke nicht Din A4, A5 oder sonstige für uns "normale" Größen vorhanden sind. Das Kissen, Bettdecken und Matratzen komplett andere Größen haben. Ja, dass war mir so nicht bewusst. An das Alles kann man sich gewöhnen, die großen Bettdecken lieb ich sogar schon, aber eins das stört mich wirklich. Und zwar kann ich keins der Ebook einfach mal ausdrucken, weil dann immer ein paar Zentimeter fehlen aufgrund des kürzeren Formats. Ich habe ein Paket aus Deutschland mitgebracht und das ging nun letztes Wochenende leer. Also gab ich mich auf Internetrecherche und habe tatsächlich "deutsches" Kopierpapier gefunden und bestellt. Ich musste zwar 5000 Blatt kaufen, aber ich bin glücklich es überhaupt bekommen zu haben.
Aber die Temperatur, die hier gerade ist, werde ich Euch wohl nie Grad Celsius sagen können :P Es sind 56 Grad Fahrenheit mit Sonne :D

Und zum Schluss noch was Genähtes:

Hier habe ich ein Set in Größe 80 genäht. Der Pulli ist ein Taschenhoodie von FrleinFaden aus dem taubenblauen Softtouch und der Zwergenwelt von Lillestoff.
Die Hose ist aus dem 3. Buch "Babyleicht" von Klimperklein aus einem dunklen Jeansjersey. Alle Stoffe habe ich von Elli Design
 
Und der obersüße Zwerg ist eine Applikationsvorlage von EmmaPünktchen
 



Dienstag, 28. November 2017

dicker Sweatpulli mit Streifen

Hey ihr,

ich habe Euch ein-zwei Pullover vom Krötenbären noch gar nicht gezeigt und möchte das noch nachholen. Angefangen mit diesem wirklich dicken Sweatpulli. Der Schnitt ist Bonnie & Kleid von Rabaukowitsch und dieser eigenet sich wirklich ganz prima für dicke Stoffe und als Überzieher an kalten Herbsttagen. SO welche haben wir nämlich zur Zeit hier. Richtig kalt mit Sonnenschein. Ich mag das ja gern, dick eingepackt und spazieren gehen. Wenn die Nase dann nicht immer laufen würde, wäre es...nun ja irgendwas ist halt immer :D

Genäht hab ich Bonnie & Kleid aus dickem, angerauten Wintersweat gepaart mit den Sweat-Streifen von Stoffversand4u.de Ganz monkmäßig musste ich die Bauchtasche 3x zuschneiden bis die Streifen wirklich passten. Das passende olivfarbene Bündchen hab ich direkt mit den Streifen zusammen gekauft, eine Empfehlung des Online-Shops und es passt wirklich toll.

Dann guckt mal Fotos ;)
Ganz liebe Grüße Sara
 


 

Montag, 13. November 2017

Heute: Einfach nur Fotos






Ein Bonnie aus Bonnie & Kleid von Rabaukowitsch. Genäht habe ich ihn aus dem Reh-Sweat von Lillestoff und dem KnitKnit von Albstoffe. Und weil mir gerade nichts einfällt, ich traurig bin, weil unser Besuch wieder weg ist, ich müde und ein bißchen krank bin, gehe ich jetzt wieder an die Nähmaschine. Bis ich gleich den Krötenbären von der Child-Care abholen kann <3
Euch noch einen schönen Abend, Eure Sara

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Superdog goes Child-Care


-"das macht mich stark" O-Ton Krötenbär. 

Aber mal von Beginn. Ich habe einen Stoff vernäht, den ich selbst niemals ausgesucht hätte. Aber ich durfte einen Stoff bei Elli-Design design vernähen und hab den Krötenbär selbst aussuchen lassen. Lange lag der Stoff jetzt leider in Kartons und dann im Regal, geschuldet unserem Umzug in die USA. Aber nun hatte er seinen Auftritt. Das T-Shirt hat sich der Krötenbär für seinen ersten Tag in der Child-Care  gewünscht gehabt und ihr wisst ja, da kann ich selten widerstehem. Verwöhntes Einzelkind ;) 

 Hier mal das T-Shirt, auf Instagram konntet ihr es schonmal sehen. 
Er sagt zu dem Stoff, dass der ihm ganz viel Kraft verleiht, wenn er ganz alleine in die Child-Care gehen muss und so hatte er es die ersten 3 Tage dort an, danach konnte ich ihn davon überzeugen, dass es mal gewaschen werden muss :P 




Jetzt ist aber morgens auch hier ziemlich frisch und ein T-Shirt reicht nicht mehr aus, und da wir noch Stoff über hatten, habe ich fix...äh...nein...flasches Wort...fix geht ihr fast gar nichts ausser Basics. habe ich ihm einen tollen Überzieher für das T-Shirt genäht. Entstanden ist ein Bonnie&Kleid von Rabaukowitsch aus dem tollen SuperDog-Jersey von Elli-Design und dem Stepper von Lillestoff. Weil ich vorne noch mit einer Paspel arbeiten wollte, aber keine Passende da hatte. Habe ich dort ein Falzgummi eingenäht als Paspelersatz.Aber seht selbst: 





Die Hose ist übrigens ein Täschling 2.0 aus Jeansjersey und noch ein klein bißchen zu groß. Aber das stört den Krötenbären nicht und er findet sie voll bequem. Und das ist ja die Hauptsache. Und ich hatte ja schon mal erwähnt, dass der Krötenbär für die Child-Care Hosen ohne Knöpfe braucht, damit er ganz allein zur Toilette gehen kann. Und das erfüllt der Täschling prima. 

So jetzt muss ich mal frühstücken und den Haushalt schmeißen :) Ist ja schon 9.43Uhr.  Euch noch einen tollen Tag :) 
Eure Sara


Mittwoch, 4. Oktober 2017

Ein Schwung Langarm-Shirts

So mit diesen Langarm-Shirts ist der Bedarf an Langarm-Shirts im Schrank vom Krötenbären erstmal wieder gedeckt. Für obenrum fehlen jetzt noch dicke Pullis, Sweatjacken und so was alles. Aber das muss warten, denn...


Stoff  von Lillestoff, gekauft in der Facebookgruppe "Connys Nähwelt"
Schnitt Basic Shirt von Klimperklein (3.Buch)
 
erstmal wünscht der Krötenbär sich neue Hosen. Zwar hat er genug in seiner derzeitigen Größe, aber leider kann er die Jeans nicht alleine richtig verschließen nach dem er auf der Toilette war. Und weil er in der Child-Care nicht fragen möchte, ob ihm damit jemand helfen kann, läuft er bis ich ihn abhole mit offener Hose unterm Shirt herum. Zudem kommt, dass die meisten seiner Jeans einen Gürtel benötigen würden, diese kann er aber nicht alleine aufmachen. 


Stoff aus der Facebookgruppe "Connys Nähwelt"
Schnitt Basic Shirt von Klimperklein (3.Buch)

Ist das "nicht-nach-Hilfe-Fragen" eigentlich ein Problem des derzeitigen Alters? Des Mannes (ich denk da auch an meinen Ehemann)? Aber nun gut, ich kann ja zum Glück leicht Abhilfe schaffen und hab gerade schon SM gedruckt.


Stoff "Trias" von Lillestoff, gekauft bei Elli-Design
Schnitt Basic Shirt von Klimperklein (3.Buch)

So jetzt schwing ich mal die Schneiderkreide und die Schere und schau wie weit ich komme bevor ich los muss den Krötenbären aus der Child-Care abholen. 
Euch wünsch ich noch einen schönen restlichen Mittwoch. 
 Machts gut, eure Sara




Sonntag, 1. Oktober 2017

Ein cooler Geheimling


Das hab ich euch noch gar nicht gezeigt. Mittlerweile wurde dieses Shirt schon so oft getragen und gewaschen, weil der Krötenbär  es so sehr mag. Das ist für mich das größte Kompliment <3 
Vorallem, weil man den Geheimling (so heißt das SM) nicht mal eben näht. Dieses Shirt ist schon aufwendiger. Gerade die Paspeltaschen und das Einfassen der Kapuze und des Ausschnitts kosten Zeit und ja, mich auch Nerven. Aber zum Schluss bin ich dann stolz und zufrieden. 


Genäht habe ich diesen Geheimling aus einem Lillestoff, kombiniert mit grasgrünem Jersey. Der grüne Jersey lag schon ewig, wirklich, in meiner Schublade und wartete auf seinen Einsatz.Endlich wurde er erlöst :D 
Eingefasst habe ich die Kapuze mit Bündchenstoff. Das klappt für mich derzeit am Besten. 
 

Die Paspeltaschen sind für mich eine Herausforderung, nicht weil sie so schwierig sind, sondern so aufwendig. Vorher verstärken, mit Fäden markieren, ganz viel Denksport um sie ichtig rum anzubringen...aber wenn ich das alles geschafft habe und sie gerade sind....hach, dann bin ich so glücklich. 
Kennt ihr das? 


So, jetzt muss ich frühstücken gehen, wir haben jetzt hier 10.00Uhr und meine Männer machen gerae Pancakes. In Buchstabenform. Mal sehen wen ich heute essen darf :D 

Einen schönen Sonntag noch, eure Sara